Community Tasting Notes (6) Avg Score: 88.2 points

  • Captain: Agricola Punica ist ein Joint Venture zwischen dem Weingut Cantina di Santadi, das wie ein Genossenschaftsbetrieb arbeitet, und Sassicaia, wo gegen Ende des zweiten Weltkriegs der Weintyp des Supertoskaner entstand, welcher allerdings erst viel spaeter - seit den 70er-Jahren - professionell vermarktet wurde und seinen pompoesen Namen traegt. Ein Kind der Supertoskaner? Nun, der Montessu aus Sardinien ist definitiv ein dichter intensiver Wein. Und sein Alkoholgehalt von 14,5% ist auch nicht gering. Und wie die inzwischen in die Jahre gekommenen Supertoskaner wird er aus typisch-franzoesischen Rebsorten gekeltert. Naemlich hauptsaechlich aus Carignan (60%) und jeweils zu 10% aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Syrah. Das macht uns ziemlich neugierig. Wie schmeckt er nun, dieser kraeftige Kerl? Naja, wie ein Kerlswein eben - soviel sei vorausgeschickt. Wenn es so etwas ueberhaupt gibt. Aber manchmal denken wir ganz altmodisch in Schubladen hier an Bord. Der dunkle Saft plaetschert vor den Augen der Besatzung in die Glaeser. Schnueffel. Vorne bis hinten: Superstruktur! In die Nasen steigen Aromen von Sauerkirsche, bisschen Brombeere, feine Vanille - etwas das fuer gut eingebundenes Holz spricht. Ja, das Zeug ruhte immerhin 12 Monate lang in neuen und gebrauchten Barriques. Im Mund jede Menge Kirsche und Brombeere. Der hat einen ganz kraeftigen Koerper. Aber gleichzeitig ausreichend frische Saeure, was ihn elegant macht. Superstruktur von vorne bis hinten! Auch am Gaumen eine Eleganz, die man bei dieser Kraft erst mal hinkriegen muss. Grosse Saftigkeit! Das Tannin belegt die Zunge kaum und gibt Rueckgrad. Herrlich, herrlich, herrlich! Wir tranken den Jahrgang 2012."

    Do you find this review helpful? Yes - No / Comment

  • Tief rubinrot praesentiert sich dieser vorwiegend aus Carignano vinifizierte Wein. Nicht nur in der Farbe ist er ein typischer Vertreter dieser Rebsorte, auch im Charakter: Er besticht durch seinen intensiv fruchtigen Duft mit Ahnungen von Lakritze sowie durch seinen ueberaus eleganten, vollmundigen Geschmack.

    Do you find this review helpful? Yes - No / Comment

  • Interesting and a bit uncommon nose of juniper, herbs, pepper, hay. On the palate a bit thick and sweet, but still with some of this uncommon note. No acidity, very soft tannins.

    1 person found this helpful, do you? Yes - No / Comment

  • 2014 Italian Wine Tasting Event (Allesia's Ristorante Italiano - Mesa, AZ): Another wine that was difficult for me to score. I love Carignan when it is done well. This wine is to be experienced, not tasted. The silky mouth-feel is way past its price point of $30/btl retail. Though, the structure is missing balance. Decent acidity and only medium tannins leave a hole... that I was able to get past, others may not. I am a sucker for this kind of profile. Fruit forward spicy palate with black cherry, blackberry and plum. Medium long finish of mild dark chocolate. Definitely not a food wine. OK, maybe it should be more like 87, but I just can't bring myself to do it...

    1 person found this helpful, do you? Yes - No / Comment

  • Fine deep garnet. Tons of red and black fruits. Decent acidity, clean. Medium length. Not the most complex of wines but very well made and lovely to drink now.

    Do you find this review helpful? Yes - No / Comment

View all 6 Community Tasting Notes

What Do You Think? Add a Tasting Note

Professional reviews have copyrights and you can view them here for your personal use only as private content. To view pro reviews you must either subscribe to a pre-integrated publication or manually enter reviews below. Learn more.

Vinous

JancisRobinson.com

NOTE: Some content is property of Vinous and JancisRobinson.com.

Add a Pro Review Add Your Own Reviews:
 

Advertisement

×